Remo Zumstein

Der erfolgreiche Slam Poet Remo Zumstein (Kulturförderpreis der Burgergemeinde Burgdorf 2013) tritt seit 2007 mit seinen berndeutschen Wortspieltexten in der ganzen deutschsprachigen Schweiz auf. Die irrwitzigen Kürzestgedichte, die er seinen vielseitigen und pointengeladenen Slam-Poetry-Nummern vorausschickt, sind zum Markenzeichen des bärtigen Burgdorfers geworden. Die Publikumsnähe und der Charme, mit denen Remo Zumstein seine Mundart-Leckerbissen präsentiert, haben ihm zahlreiche Siege an Poetry Slams und Auftritte an Kleinkunstevents verschafft. Allein oder im Duo mit dem Ausnahmegitarristen Michael Kuster (als "D Schnouzfäuer") ist er seit Jahren als Garant für beste Unterhaltung an verschiedensten privaten und öffentlichen Anlässen gefragt. Remo Zumstein steht durch ein umfassendes Repertoire sowohl für Kurzauftritte als auch für Abendprogramme zur Verfügung. Seine Texte handeln dabei von so unterschiedlichen Themen wie Messies im Zug, dem Verhältnis von Liebe und Grammatik, dem Sprengen von Limetten, und Hooligans – Themen eben, denen man nur mit Humor beikommen kann.